Werden Sie zum perfekten Kundenflüsterer. Der Wecker klingelt – zu früh, wie immer. Trotzdem lächeln Sie Ihr Spiegelbild an. Sie frühstücken in Ruhe und ausgiebig, statt sich am hektisch genossenen Coffee to go die Zunge zu verbrennen. Sie lächeln ihre Mitmenschen an und lächeln zurück, wenn jemand Sie freundlich behandelt. Im Büro sagen Sie dem Pförtner oder der Sekretärin einfach mal danke und freuen sich mit, wenn die Kollegen sich über ein nettes Wort von Ihnen freuen. Ihre Gespräche, vor allem die unangenehmen, sind perfekt vorbereitet und werden genau dokumentiert. Weil Sie gut zugehört haben, entgeht Ihnen kein Detail, das Ihnen beim nächsten Gespräch einen Pluspunkt verschafft. Vor dem nächsten Telefonat gönnen Sie sich eine kurze Pause und atmen tief durch. Ein kleiner Spaziergang am Mittag füllt die Sauerstoffreserven wieder auf. Der erzürnte Kunde ist ein Fan von Süßigkeiten, den Sie mit einem Päckchen Gummibärchen besänftigen. Dem noch unsicheren Azubi stiften Sie mit etwas Studentenfutter die nötige „Nervennahrung“ und sich selbst nach Feierabend einen entspannten Kino- oder Saunabesuch. Klingt das nicht herrlich? Gut, so rund kann und wird es nicht jeden Tag laufen. Aber je öfter Sie in Flüsterstimmung sind, desto leichter und beschwingter kommen Sie durch den Tag. Ihre Kollegen, Mitarbeiter und Kunden werden Ihre Leichtigkeit, Offenheit und Aufmerksamkeit spüren und Ihnen auf gleiche Weise begegnen.

Einen ausführlichen Text sowie ergänzende Übungen zu diesem Thema finden Sie in meiner Publikation „Der Kundenflüsterer. So begeistern Sie Ihre Kunden“, Offenbach 2016, GABAL-Verlag

Stichworte:Kundenkommunikation, Kundenflüstern

Share This