Nicht nur die Generation Y auch der technologische und epochalsten Wandel aller Zeiten, den wir gerade erleben, stellt Entscheider vor neue Anforderungen. Generationenübergreifend, crossnational und hypervernetzt soll die Führungskraft 4.0 führen. Dafür braucht es Echtheit und Emotionalität und das wiederum bedeutet, Mut zur Selbstreflexion.

Lesen Sie weiter unter https://perspectives.infraserv.com/megatrends/mut-zur-selbstreflexion-fuehren-heisst-coachen-3496/

Stichworte: Führung und Selbstreflexion, stärkenorientiertes Führen, Führen mit EQ, Führungskraft und Coaching

 

Kontakt

Fon: + 49 (0) 69 – 97 07 39 83 …oder Sie nutzen das Kontaktformular. Impressum Datenschutz
facebook googleplus twitter youtube xing
Share This